Lokale Suchmaschinenoptimierung

Lassen Sie mich mit einer Geschichte beginnen:
Maria, eine 20 Jährige Studentin, möchte heute mit ihren Freundinnen in Mannheim eine Pizza essen gehen. Also sucht sie nach einer Pizzeria in Mannheim bei Google. Sie sieht folgendes:

Nun analysieren wir was sie sieht:

  1. Sie sieht eine Werbung von Lieferando. Die wird ganz oben angezeigt.
  2. Sie sieht Google Maps und 3 Einträge von Pizzerien
  3. Sie sieht normale Suchergebnisse, wie sie bei einer normalen Google-Suche auch auftauchen.

Nun, was wo wird sie vermutlich klicken? Auf einen der 3 Sucheinträge. Warum? Weil sie sich dort direkt Bewertungen der Pizzerien, Öffnungszeiten, Bilder und Vieles mehr anschauen kann. Außerdem nimmt der mittlere Teil sehr viel Platz ein, im Vergleich zu den anderen beiden Teilen, weshalb die Wahrscheinlichkeit höher ist, dass Sie drauf klickt.

Sie klickt also drauf und sie nun Folgendes:

Was wird Maria nun tun? Sie wird sich durch die Ergebnisse durchklicken. Wo fängt sie an? Ganz oben und arbeitet sich dann ans Ende der Seite und dann auf der nächsten Seite weiter. Das macht sie so lange, bis Sie eine gute Pizzeria findet, die ihr gefällt. Dann wird sie anrufen und einen Platz für sie und ihre Freundinnen reservieren.

Was können Sie daraus lernen?

  1. Sie müssen über die Lokale Suche auffindbar sein.
  2. Sie sollten möglichst weit oben platziert sein.
  3. Ihr Eintrag sollte so gut sein, dass, in dem Fall Maria, direkt bei Ihnen hängen bleibt und nicht weiter suchen wird, weil sie ein gutes Restaurant gefunden hat.

Was können Sie beeinflussen?

Hier kommt die gute Nachricht: Sie können ALLE der oben genannten Punkte beeinflussen. Wie soll das gehen? Über SEO, genauer gesagt local SEO.

Was ist Seo?

SEO steht kurz für Search Engine Optimization, auf deutsch: Suchmaschinenoptimierung. Das bedeutet, dass man seine Website oder seinen Google MyBusiness Eintrag (ich erkläre diesen später noch) optimiert, damit ihr Unternehmen weiter oben, im Idealfall an erster Stelle in den Suchmaschinenergebnissen (SERP=Search Engine Result Page) erscheint.

Was ist local Seo?

Local SEO bedeutet lokale Suchmaschinenoptimierung, damit ihr Unternehmen weiter oben, im Idealfall an erster Stelle in den Suchmaschinenergebnissen erscheint für eine lokale Suchanfrage. Eine lokale Suchanfrage besteht aus einem Produkt/einer Dienstleistung/einem Beruf + eine Stadt. Also z.B. Pizza München, Fußmassage Frankfurt oder Arzt Berlin.

Wie funktioniert überhaupt Google?

Google ist einfach zu verstehen: Google will dem Nutzer auf seine Suchanfrage immer das beste Ergebnis liefern. Klar, denn deshalb benutzen die Leute Google. Nur wenn die Leute Google nutzen, kann Google auch Geld verdienen, denn Google verdient sein Geld dadurch, dass Unternehmen Anzeigen schalten können, um als Suchergebnis für bestimmte Suchbegriffe (Keywords) aufzutauchen. Beispiel:
Nike schaltet Werbung beim Suchbegriff Fußballschuh.

Für Google ist es enorm wichtig, dass für den Nutzer immer das beste Suchergebnis angezeigt wird. So kommen auch die Google Rankings zustande. Nun: Es kann sein, dass Sie eine sehr gute Website haben, die dem Nutzer helfen würde, allerdings wird sie nicht weit oben angezeigt. Wie kommt das? Das liegt daran, dass bei Google niemand sitzt, der manuell für jeden Suchbegriff eine Rangliste von Websiten eintippt. Google verwendet einen Algorithmus, der nach bestimmten Faktoren schaut, die darauf hinweisen, dass diese Website ein gutes Ergebnis für eine bestimmte Suchanfrage wäre.

Was wir tun können ist: Diese Faktoren für Google beeinflussen, damit wir an den Algorithmus das Signal senden: „Diese Seite ist gut, zeig sie an! “ Diese Faktoren nennt man auch Ranking-Faktoren.

Warum wird zwischen local SEO und SEO unterschieden?

Weil die Ranking-Faktoren für Google unterschiedlich sind und man auch deshalb unterschiedlich Einfluss nehmen kann.

Was sind denn jetzt die genauen Ranking-Faktoren?

  • Der Google MyBusiness Eintrag: Der Google MyBusiness Eintrag ist der obere Teil, der Maria angezeigt wird.
  • Backlinks: Websiten, die auf ihre Website verlinken. Sie geben für Google quasi eine Empfehlung. Umso „angesehener“ die Website bei Google ist, umso wertvoller ist der Backlink
  • Bewertungen von Bewertungsportalen
  • On-Page Seo: Das bestimmte Faktoren von ihrer Website. Diese werden idealer Weise direkt beim Erstellen der Website berücksichtigt.
  • Citations: Das sind Erwähnungen im Internet, zum Beispiel yelp, wer liefert was, Gelbe Seiten usw. Wichtig ist hierbei, dass NAP (Name, Adress, Phone) immer konstant gleich sind.
  • Sonstiges

Wenn Sie eine genaue Auflistung wollen, finden Sie diese unter:
https://moz.com/local-search-ranking-factors

Sie sind interessiert?

Kontaktieren Sie mich unverbindlich